Schlagwort-Archiv: Vivant Denon

Schluss mit der Pause

Es wird Zeit, mal wieder etwas zu produzieren. Ich bin wieder am Ball. Am Pharaonenreich. Ist nicht einfach, eine Zeitreisegeschichte im ersten Entwurf runter zu schreiben. Dazu müsste ich dem Drang zum Recherchieren zwangsläufig widerstehen. Doch ein Manuskript wie Schweizer Käse würde mich sowas von demotivieren, dass ich die Kraft zum Lückenfüllen wohl nie aufbringen könnte.

Doch Vivant Denon sei Dank, kann ich mein Wissen leicht auffüllen. Schließlich hat der Mann Napoleon auf seinem Ägyptenfeldzug begleitet. Ein Schriftsteller als Zeitzeuge. So wünscht man sich das. Zwar beleuchtet der Mann hier und da echte Knotenpunkte der Geschichte („Mit Napoleon in Ägypten“), für meinen Geschmack handelt es sich bei dem zu bewältigenden Stoff aber um überwiegend verstaubt vorgetragenes Hintergrundwissen. Leider muss ich da durch. Hab ich mir jetzt fest vorgenommen. Warum ich das so betone? Bin immerhin schon drei mal an diesem Reisebericht gescheitert. Warum gibt es das Ding eigentlich nicht als E-Book? Obwohl … wäre ich dann schneller? Wird ja nicht spannender, weil’s auf dem Kindle leuchtet. Vielleicht ist abschreiben eine Lösung …